Cutasept F 50ml Flasche Hautdesinfektion Pumpspray farblos


Artikelnummer 1204


Inhalt: 50ml

Farbloses Hautantiseptikum für Stations- und Praxisbereiche

  • wirkt schnell und umfassend und ist dabei ausgezeichnet hautverträglich
  • besonders wirtschaftlich durch Applikationshilfen

Wirkstoffe
Propan-2-ol 63,0 g; entspricht 72 Vol.%.

Wirkungsspektrum
Bakterizid, fungizid, tuberkulozid, begrenzt viruzid (inkl. HBV, HIV, HCV), Herpes simplex-Virus Typ 1, Rotavirus.

Anwendungsgebiete
Im stationären, ambulanten und niedergelassenen Bereich zur Hautdesinfektion vor Injektionen und Blutentnahmen, vor Punktionen, kleinen medizinischen Eingriffen, Katheterisierungen sowie bei Unfall- und Bagatellverletzungen. Im OP Bereich zur prä- und postoperativen Hautdesinfektion.

Wirkstoff: Propan-2-ol.

Zusammensetzung: 100 g Lösung enthalten: Wirkstoff: Propan-2-ol 63,0 g, entspricht 72 Vol.%.

Sonstige Bestandteile: Benzalkoniumchlorid, Gereinigtes Wasser.

Anwendungsgebiete: Hautdesinfektion vor Punktionen, Injektionen und operativen Eingriffen. Chirurgische und hygienische Händedesinfektion.

Gegenanzeigen: Nicht in unmittelbarer Nähe der Augen anwenden. Unverträglichkeit gegenüber Inhaltsstoffen. Bei sachgemäßem Gebrauch kann Cutasept F während der Schwangerschaft und Stillzeit verwendet werden.

Nebenwirkungen: Leichte, diffuse Hautreizungen sind häufig. Kontaktallergische Reaktionen können auftreten.

Warnhinweise: Für die Behandlung von Säuglingen und Kleinkindern liegen keine ausreichenden Erfahrungen vor. Die Anwendung darf in diesen Fällen nur nach besonders strenger Indikationsstellung und unter ärztlicher Aufsicht erfolgen. Benzalkoniumchlorid kann Hautreizungen hervorrufen. Keine Hautbenetzung unter Blutleere-Manschetten. Bei Inzisionsfolien vollständige Auftrocknung abwarten. Erst nach Auftrocknung elektrische Geräte benutzen. Ansammlungen auf Patientenliegefläche vermeiden. Nicht in Kontakt mit offenen Flammen bringen. Von Zündquellen fernhalten. Bei bestimmungsgemäßer Verwendung des Präparates ist mit Brand- und Explosionsgefahren nicht zu rechnen. Bei Kontakt der Lösung mit den Augen sollten die geöffneten Augen für einige Minuten mit fließendem Wasser gewaschen werden.

Nach Verschütten des Desinfektionsmittels sind folgende Maßnahmen zu treffen: Sofortiges Aufnehmen der Flüssigkeit, Verdünnen mit viel Wasser, Lüften des Raumes sowie das Beseitigen von Zündquellen. Flammpunkt nach DIN 51755: 21 °C. Entzündlich. Ein etwaiges Umfüllen darf nur unter aseptischen Bedingungen (Sterilbank) erfolgen.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.


Ähnliche Artikel

Kompatible Artikel