Aluderm Verbandpäckchen (20 Jahre haltbar)

Artikelnummer
2244
Größe

0,89

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten


Sie haben noch keine Variante gewählt.


Das Verbandpäckchen besteht aus einer Fixierbinde mit einer aufgesiegelten aluminiumbedampften Aluderm-Kompresse. Die Kombination aus beidem ermöglicht eine einfachere Wundversorgung als bei der Nutzung von einzelnen Kompressen in Verbindung mit einer Fixierbinde. Durch die No-Touch-Wicklung wird eine Berührung der Wundauflage bei der Anlage verhindert. Die Aluderm-Wundauflage ist ideal geeignet für alle oberflächlichen Wunden und Verletzungen, oberflächliche Brandwunden, Schürfwunden, Riss- und Schnittverletzungen.

Das sterile Verbandpäckchen hat eine Haltbarkeit von 20 Jahren ab Herstelldatum. So können die sterilen Verbandstoffe im Normalfall innerhalb des Verwendungszeitraumes verbraucht werden, aufwendige und teure Überwachungs- und Austauschmaßnahmen entfallen. Das Herstelldatum ist auf dem jeweiligen Produkt aufgedruckt.

Größen:
klein: 3m x 6cm (Kompresse: 6cm x 8cm)
mittel: 4m x 8cm (Kompresse: 8cm x 10cm)
groß: 4m x 10cm (Kompresse: 10cm x 12cm)

Informationen zu Aluderm:

Ob es sich um kleine Alltagsverletzungen oder größere Oberflächenwunden handelt - aluderm bringt Erleichterung und Heilerfolg. 
 
Aluderm ist ein besonders weicher und geschmeidiger Verbandstoff mit aluminiumbedampfter Wundauflage aus Polyestervlies, sehr starker Sauglage (Saugfähigkeit 1.400 g/m2) und hydrophober PP-Abschlusslage. Die Sauglage absorbiert Wundsekret und hält es darin fest, ein Rücktransfer zur Wunde findet nicht statt. Die aluminiumbedampfte Wundkontaktfläche bleibt glatt und sauber, sie verklebt nicht mit der Wunde, die Wundruhe ist sichergestellt.
 
Aluderm hat viele gute Eigenschaften:

  • verklebt nicht mit der Wunde
  • fasert nicht
  • stark saugend
  • hautbildungs- und heilungsfördernd
  • physiologisch unbedenklich
  • ohne optische Aufheller
  • frei von chemischen Bindemitteln

 Aluderm mit aluminiumbedampfter Wundauflage ist ideal geeignet für alle oberflächlichen Wunden und Verletzungen, Brandwunden, Schürfwunden, Riss- und Schnittverletzungen.

So funktionierts:
Sobald die aluminiumbedampfte Oberfläche der Wundauflage mit der Wunde in Kontakt kommt, wird Wundsekret sofort durch die Aluminiumlage hindurch in die darunter liegende starke Saugschicht transportiert und dort festgehalten.
 
Die aluminiumbedampfte Aluderm-Oberfläche bleibt dabei glatt und sauber, sie „trennt“ Wunde und Wundsekret voneinander und verklebt nicht mit der Wundfläche. Die Wunde kann trocknen, ohne einen harten Schorf zu bilden, der üblicherweise mit einer herkömmlichen Wundauflage verklebt.
 
Abgesondertes Wundsekret wird in der Aluderm-Sauglage festgehalten, ein Rücktransfer zur Wunde findet nicht statt. Der Verband kann schmerzfrei gewechselt werden, ohne Granulationsgewebe abzureißen. Wundruhe, Wundheilung und Hautbildung werden gefördert und beschleunigt.

Nach oben