Stethoskopreinigung und -pflege

Damit ein Stethoskop eine möglichst lange Lebenszeit erreicht ist eine pfleglicher Umgang nötig.

Mit den folgenden Tipps und Hinweisen möchten wir Sie bei der Pflege Ihres Stethoskops unterstützen:

Allgemeine Hinweise

Vermeiden Sie es Ihr Stethoskop extremer Hitze oder Kälte auszusetzen. Zur Vermeidung von Verschmutzungen des Stethoskopschlauchs lassen Sie diesen nicht mit Stiften, Zeitungspapier oder anderem bedrucktem Material in Kontakt kommen.
Zum Schutz Ihres Stethoskops in der einsatzfreien Zeit empfehlen wir die Aufbewahrung in einer Stethoskoptasche. Diese schützt das Stethoskop sicher vor Umwelteinflüssen, Schutz und Beschädigungen.

Vermeiden Sie direkten Hautkontakt, wenn Sie Ihr Stethoskop um den Hals tragen. Längerer Kontakt mit Lipiden, die auf der menschlichen Haut vorkommen, kann zur Verhärtung des Stethoskopschlauchs und dadurch entstehenden Rissen führen. Achten Sie daher immer darauf, das Stethoskop über dem Kragen zu tragen, um den Kontakt mit der Haut zu vermeiden.

Bitte beachten Sie stets auch die Anweisungen des Herstellers in der Gebrauchsanweisung zur Wartung, Reinigung und Pflege Ihres Stethoskops.

Reinigung

Die Reinigung des Stethoskops ist nach jedem Patientenkontakt zu empfehlen. Die beste Methode zur Entfernung organischer Materialien ist die Nutzung eines Einwegtuchs mit 70%-ige, Isopropyl-Alkohol oder Einwegtuch mit Seite und Wasser.

Zur Desinfektion nutzen Sie 70%-igen Isopropyl-Alkohol, wie zum Beispiel Desinfektionstupfer oder einen getränkten Wattebausch. Dies garantiert eine sichere Desinfektion ohne das Material anzugreifen.
Lassen Sie das Bruststück sichtbar für 10 Sekunden mit Flüssigkeit benetzt, bevor Sie es abtrocknen. Unter normalen Bedingungen muss die Membran zur Reinigung nicht entfernt werden. 

Tauchen Sie das Stethoskop nicht in Flüssigkeiten und unterziehen Sie es keinem Sterilisationsverfahren. Überschüssige Flüssigkeit bei der Reinigung kann dazu führen, dass Feuchtigkeit in die inneren Bauteile gerät und das Stethoskop beschädigen.

Die Membrane, Kälteschutzringe und Ohroliven können zur gründlichen Reinigung abgenommen werden. Zur Reinigung der Innenseiten der Ohroliven kann ein mit Alkohol getränktes Wattestäbchen benutzt werden. Achten Sie darauf, dass alle Teile getrocknet sind bevor Sie das Stethoskop wieder zusammensetzen und diese wieder fest am Stethoskop sitzen, sodass diese nicht verloren gehen.

Nutzen Sie auf keinen Fall Händedesinfektionsmittel zur Reinigung Ihres Stethoskops. Rückfettende Stoffe in Händedesinfektionsmitteln sorgen für eine Beschädigung der Membran, dies kann aushärten und vom Stethoskop abfallen.

Zu vielen Stethoskopen sind Ersatzteile zum schnellen Austausch oder Ersatz von defekten oder verlorenen Stethoskopteilen vorhanden. Ersatzteile zu Littmann-Stethoskopen sind direkt in unserem Onlineshop erhältlich. Zu allen anderen Modellen kontaktieren Sie uns bitte.

Nach oben