Diagnostik Blutdruckmessgeräte

Die Blutdruckmessung ist ein wichtiger Bestandteil der Diagnostik. Mit einem Blutdruckmessgerät wird der arterielle Druck im Körper gemessen. Zur Eigenmessung, zum Beispiel bei bekanntem Hypertonus, bietet sich ein elektrisches Blutdruckmessgerät für den Oberarm an. Diese Geräte sind einfach zu bedienen, messen neben dem Blutdruck auch die Herzfrequenz und erkennen eine mögliche Arrhythmie. In Arztpraxen, Krankenhäusern oder ähnlichen Einrichtungen wird der Blutdruck meist mit einem Sphygmomanometer, einem manuell zu bedienenden Blutdruckmesser mit Oberarmmanschette, nach dem Riva-Rocci Messverfahren ermittelt. Man unterscheidet zwischen 1- und 2-Schlauch-Messgeräten. Um aussagekräftige Werte zu erhalten, können die Manschetten bei manuellen Blutdruckmessgeräten an den Patienten, mit Kinder- oder Adipositasmanschetten, angepasst werden. 

Nach oben