3M Littmann 3100 elektronisches Stethoskop

Artikelnummer
2704
Stethoskopfarbe

379,99

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten


Sie haben noch keine Variante gewählt.


Außergewöhnliche Sound-Qualität

Das 3M Littmann elektronische Stethoskop Modell 3100 hat eine hohe Leistungsfähigkeit bei der Geräuschübertragung und liefert einaußergewöhnliches Auskultationserlebnis. Studien zeigen, dass es einfach ist, schwierige Herztöne wie S3 Galopp, Aortenklappen-Insuffizienz-Geräusche (Grad 1 und 2) und abnormale Lungengeräusche zu entdecken beziehungsweise zu hören. Hierfür sorgen:

State-of-the-Art Sound Sensor

Gebunden an die hohen Vorgaben bietet es ein realistisches 3M Littmann Klangerlebnis, einem hochmodernen mechanischen Kardiologie-Stethoskop gleichwertig.

Patentierte Ambient Noise Reduction (ANR) Technologie

Die patentierte Technologie reduziert durchschnittlich 85% aller Umgebungsgeräusche, die die Auskultationswahrnehmung stören.

Frictional Noise Reduction Technologie

Eine Vielzahl von geschickten Designänderungen im Bruststück helfen Reibungsgeräusche gegenüber früheren elektronischen Stethoskopen zu reduzieren. Sie werden weniger abgelenkt und das hilft Ihnen, den Fokus mehr auf die Geräusche zu lenken, die Sie hören wollen.

Bis zu 24-fache Verstärkung

Eine verstärkte Hörleistung kann hilfreich sein, wenn ein Herz-, Lungen- oder Körpergeräusch besonders  schwach ist, bei sehr beleibten Patienten oder wenn die Patientenkleidung die Hörqualität beeinträchtigt.

Einfache Auskultation von kleinen und großen Patienten

Das Littmann elektronische Stethoskop 3100 verfügt über eine flache Membran für eine bessere Stabilität. Im Zentrum befindet sich der Tonsensor, der aufgrund seiner Größe sehr gut für die Auskultation von Kindern und Erwachsenen geeignet ist.

Einfach zu bedienen

Separate Regler zum Ein- und Ausschalten, für die Membran- bzw. Trichterfunktion und (+) und (-) Tasten, um die Lautstärke zu regulieren.

Die Ambient Noise Reduction Technologie funktioniert, sobald das Stethoskop eingeschaltet ist.

Die Menü-Tasten führen Sie über den Bildschirm zu den Kommandos, mit denen Sie Ihre Starteinstellungen anpassen können.

Geringes Gewicht & leicht zu bedienen

Das Littmann 3100 Stethoskop hat in etwa  das gleiche Gewicht wie ein konventionelles Kardiologie Stethoskop.

Das traditionelle Schlauchdesign erlaubt es, das Stethoskop einfach zu falten und in die Tasche zu stecken.

Zwei Größen der 3M Littmann Snap Tight Soft-Sealing Ohroliven werden für eine optimale Anpassung mitgeliefert.

Eine Kälteschutzmembran sorgt für mehr Komfort des Patienten.

Praktisches LCD-Display

Das Display zeigt Ihnen die Lautstärke, den Batteriestatus und ob Sie sich im Trichter- oder Membranmodus befinden an.

Die Herzfrequenz des Patienten wird nach fünf Sekunden angezeigt, danach alle zwei Sekunden aktualisiert.

Bei schlechten Lichtverhältnissen kann, mit einer kurzen Berührung der Power Taste, die Hintergrundbeleuchtung aktiviert werden.

Stand-By-Funktion

Kein Warten, um mit der nächsten Auskultation zu starten. Einmal eingeschaltet, verbleibt das Stethoskop bis zur nächsten Auskultation im energiesparenden Ruhezustand. So ist es immer bereit, wenn Sie es sind.

Batteriestatus

Das Littmann 3100 erinnert mehrfach wenn der Batteriestand niedrig ist. Das Batteriefach lässt sich einfach und ohne Werkzeug öffnen. Der Betrieb erfolgt mit lediglich einer AA-Batterie.

Wie funktioniert die Ambient Noise Reduction (ANR)?

Die ANR Technologie hebt akustisch bis zu 85% der störenden Umgebungsgeräusche auf. Dieses akustische Filtern der Geräusche unterscheidet sich von elektronsichen Filtern, da dort auch Körpergeräusche weggefiltert werden,

Umgebungsgeräusche sind nicht nur in der Luft, sondern wandern auch durch den Körper des Patienten. Der Schlüssel, um diese Geräusche zu reduzieren, ist es, beide Geräusch-Richtungen anzusprechen. ANR ermöglicht genau dieses, ohne wichtige Geräusche zu eliminieren. Geräusche aus dem Raum gelangen durch eine Öffnung in das Bruststück und treffen dort auf jene Geräusche, die aus dem Körper kommen. Die beiden störenden Geräusche heben sich gegenseitig auf und lassen Körpergeräusche des Herzens, der Lunge, etc., die Sie hören wollen, übrig.

Nach oben